Zum Artikel springen


Informations-Steckbrief - Niger Flagge von Niger

neu  Reise- und Sicherheitshinweise (Teilreisewarnung) des Auswärtigen Amtes vom 13.09.2021 - Aktuelles:
Entspannung nach Wahlen, Gefahren durch Terrorismus und Kriminalität
Nach Amtsübernahme von Präsident Bazoum am 2. April 2021 hat sich die politische Lage in Niger zwar beruhigt, aber das Risiko, Opfer von Gewaltkriminalität oder Entführungen zu werden, bleibt bestehen. In vielen Regionen der Sahelregion einschließlich Nigers besteht gerade für westliche Ausländer ein erhöhtes Risiko von Entführungen. Dies kann selbst für die Hauptstadt Niamey nie ganz ausgeschlossen werden.

COVID-19

Die Ausbreitung von COVID-19 kann weiterhin zu Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr und Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens führen.

Weiterhin gilt besondere Vorsicht bei allen Reisen und die Kenntnisnahme der fortlaufend aktualisierten Infobox zu COVID-19/Coronavirus. Wichtig ist bei Einreise nach Deutschland die Beachtung der geltenden Corona-Einreiseverordnung. Benötigt wird der Nachweis über eine vollständige Impfung oder die Genesung oder einen aktuellen negativen COVID-19-Test.

Epidemiologische Lage
Niger ist von COVID-19 weiterhin betroffen. Aktuelle und detaillierte Zahlen bietet die Weltgesundheitsorganisation WHO.

Einreise
Der internationale Flughafen Niamey ist für reguläre internationale Flugverbindungen von und nach Niger geöffnet.

Bei Einreise ist ein negativer PCR-Test vorzulegen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Für Reisende aus der UEMOA-Region (Länder der westafrikanischen Wirtschafts- und Währungsunion) gilt eine Frist von maximal fünf Tagen zwischen PCR-Testabnahme und Einreise. Reisende, unabhängig davon ob sie gegen COVID-19 geimpft sind oder nicht, müssen sich nach Einreise in eine siebentägige Quarantäne an einen selbst gewählten Ort begeben. Am siebten Tag der Quarantäne erfolgt ein Antigen-Test. Bei negativem Testergebnis ist die Quarantäne beendet. Für Aufenthalte unter sieben Tagen ist keine Quarantäne vorgeschrieben. Werden bei der Einreise COVID-19 Symptome festgestellt (z.B. erhöhte Körpertemperatur), wird noch am Flughafen ein kostenloser Antigen-Test durchgeführt, gefolgt von einem PCR-Test. Bei einem positiven Testergebnis erfolgt die Verbringung in eine von der Regierung bestimmte medizinische Einrichtung für weitere Isolierung und kostenlose Behandlung.

Bei der Ausreise haben Passagiere einen negativen PCR-Test vorzulegen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf und auf eigene Kosten (25.000,- FCFA, ca. 38,- €) vorzunehmen ist. Für Kinder unter 5 Jahren ist der Test kostenlos. In Niamey können die Tests bei folgenden Institutionen durchgeführt werden:

Weitere Testzentren befinden sich in Agadez und Zinder.

Reiseverbindungen
Der Flughafen ist geöffnet. Es gibt einige wenige Umsteigeflugverbindungen nach Deutschland.

Beschränkungen im Land
Beschränkungen ergeben sich aus der Sicherheitslage im Land.

Hygieneregeln
Generell ist ein Mund-Nasen-Schutz während des gesamten Aufenthalts am Flughafen und in den Flugzeugen selbst zu tragen.

Empfehlungen

Name Kurzform:   Niger  
Name Vollform:   Republik Niger  
Eigenname(n):   République du Niger  
Bezeichnung der Staatsangehörigen:   Nigrer (in)  
Adjektiv:   nigrisch  
Amtssprache:   Französisch  
Hauptstadt:   Niamey  
Staatsform:   Semipräsidentielle Republik  
Staatsoberhaupt:   Mahamadou Issoufou (seit 07.04.2011)  
Vertreter des Staatsoberhaupts:   Parlamentspräsident  
Regierungschef:   Brigi Rafini (seit 07.04.2011)  
Parlamentspräsident:   Hama Amadou (seit April 2011)  
Außenminister:   Kalla Ankourao (seit 11.04.2018)  
Fläche:   1.267.000 km²  
Einwohner:   13.272.679 (Stand Juli 2008) 1  
Human Development Index:   0,337 = Rang 187 von 187 2  
Korruptionswahrnehmungsindex:   2,8 = Rang 115 von 180 3  
Nationalfeiertag:   18.Dezember (Tag der Ausrufung der Republik 1958)  
Währung:   CFA-Franc = 100 Centimes  
Mitgliedschaften:   VN mit wichtigsten Sonderorganisationen; IWF, IBRD (Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung), IDA (Internationale Entwicklungsorganisation; Weltbank), FAO (VN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation), UNESCO (Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur), WHO (Weltgesundheitsorganisation), UNIDO (Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung), WTO (Welthandelsorganisation), G 77 (Gruppe von 77 Entwicklungsländern im Rahmen der VN); AU (Afrikanische Union; seit 25.05.1963 in der Vorgängerorganisation OAU) - ausgeschlossen seit 18.02.2010; Gruppe der Blockfreien; Islamische Konferenz (28.02.1973); ACCT (Agentur der französischsprachigen Gemeinschaft, 31.08.1970); BAD (Afrikanische Entwicklungsbank, 20.01.1977); UEMOA (Westafrikanische Wirtschafts- und Währungsgemeinschaft, 01.08.1994); ANAD (Accord de Nonaggression et d'Assistance en matière de défense, 03.02.1983); CEDEAO/ECOWAS (Wirtschaftsgemeinschaft westafrikanischer Staaten, einschl. Sicherheitsprotokoll, 07.07.1975) - Mitgliedschaft suspendiert seit 20.10.2009; UMOA (Westafrikanische Währungsunion, 02.04.1974); BOAD (Westafrikanische Entwicklungsbank, 02.04.1974); Conseil de l'Entente (07.08.1959); CILSS (Comité Inter-états de lutte contre la sécheresse du Sahel); Autorité du Bassin du Fleuve Niger (03.12.1982); Autorité du Liptako Gourma (Mali, Burkina Faso, Niger) (16.08.1972); Organisation des Etats Sahariens (09.03.1980). 4  
Unabhängigkeit:   03.08.1960 von Frankreich  
Zwei- bzw. Drei-Buchstaben-Code
nach der Norm DIN EN ISO 3166-1:
  NE/NER  
Olympische Länderkürzel:   NIG  
Kfz-Kennzeichen:   NIG  
Internationale Vorwahl:   +227  
Internet Top Level Domain:   .ne  
Zeitzone Universal Time Coordonné:   + 1 Stunde  
Zeitzone Mitteleuropäische Zeit:   Mitteleuropäische Zeit  

Auf der Homepage des Auswärtigen Amtes finden Sie unter anderem folgende Informationen:

Quellen: 1 CIA World Factbook, 2 Human Development Report 2013, 3 Transparency International Korruptionswahrnehmungsindex 2008, 4 Auswärtiges Amt

Sollten Ihnen Fehler oder Links die nicht stimmen auffallen, bitte ich Sie mich unter folgender E-Mail-Adresse webmaster@afrikaman.de zu informieren. Auch konstruktive Kritik und Anregungen können Sie an o.a. Adresse senden.

Hier geht's zur Länderliste oder zum Seitenanfang.

Valid HTML 4.01! Valid CSS!