Zum Artikel springen


Geschichte

Informations-Steckbrief - Äquatorialguinea Flagge von Äquatorialguinea

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau. Es ist geplant sie zu einer ausführlichen Informationsseite über Äquatorialguinea auszubauen.

neu Aktuelle Hinweise des Auswärtigen Amtes vom 02.02.2018:
Zum Jahreswechsel 2017/2018 wurde nach Darstellung der Regierung ein Putschversuch oder geplanter Anschlag gegen hochrangige Regierungsmitglieder verhindert. Die Sicherheitslage ist seither angespannt. Der Zugang zu Internet und sozialen Medien wurde eingeschränkt und die Grenze zu den Nachbarländern Gabun und Kamerun geschlossen. Auch im Stadtbereich von Malabo und Bata ist verstärkte Präsenz von Militär und Polizeikräften einhergehend mit strengen Personenkontrollen sichtbar.
Reisende werden gebeten, besonders vorsichtig zu sein und Menschenansammlungen zu meiden. Bei politischen Äußerungen in der Öffentlichkeit ist Zurückhaltung geboten.

Name Kurzform:   Äquatorialguinea  
Name Vollform:   Republik Äquatorialguinea  
Eigenname(n):   República de Guinea Ecuatorial  
Bezeichnung der Staatsangehörigen:   Äquatorialguineer(in)  
Adjektiv:   äquatorialguineisch  
Amtssprache:   Spanisch und Französisch; daneben die Bantu-Sprachen Fang und Bubi  
Hauptstadt:   Malabo  
Staatsform:   Präsidialrepublik  
Staatsoberhaupt:   Teodoro Obiang Nguema Mbasogo (seit 03.08.1979)  
Vizepräsident:   Ignacio Milam Tang (seit Januar 2012)  
Zweiter Vizepräsident:   Teodoro Nguema Obiang Mangue (seit Januar 2012)  
Regierungschef:   Francisco Pascual Obama Asue (seit 22.06.2016)  
Außenminister:   Simeón Oyono Esono Angue (seit 07.02.2018)  
Fläche:   28.051 km²  
Einwohner:   616.459 (Stand Juli 2008) 1  
Human Development Index:   0,556 = Rang 144 von 187 2  
Korruptionswahrnehmungsindex:   1,7 = Rang 171 von 180 3  
Nationalfeiertag:   12. Oktober (Unabhängigkeitstag)  
Währung:   CFA-Franc = 100 Centimes  
Mitgliedschaften:   Vereinte Nationen und Sonderorganisationen, AU (Afrikanische Union), IWF (Internationaler Währungsfonds), Cotonou-Abkommen CEEAC (Communauté Economique des Etats de l'Afrique Centrale), CEMAC (Communauté Economique et Monétaire de l'Afrique Centrale) OHADA (Organisation pour l'Harmonisation du Droit des Affaires en Afrique) 4  
Unabhängigkeit:   12.10.1968 von Spanien  
Zwei- bzw. Drei-Buchstaben-Code
nach der Norm DIN EN ISO 3166-1:
  GQ/GNQ  
Olympische Länderkürzel:   GEQ  
Kfz-Kennzeichen:   GQ  
Internationale Vorwahl:   +240  
Internet Top Level Domain:   .gq  
Zeitzone Universal Time Coordonné:   + 1 Stunden  
Zeitzone Mitteleuropäische Zeit:   Mitteleuropäische Zeit  
Nachgewiesene Ölreserven:   1,3 Mrd. Barrel (Stand: Juni 2005)  

Auf der Homepage des Auswärtigen Amtes finden Sie unter anderem folgende Informationen:

Quellen: 1 CIA World Factbook, 2 Human Development Report 2013, 3 Transparency International Korruptionswahrnehmungsindex 2008, 4 Auswärtiges Amt

Sollten Ihnen Fehler oder Links die nicht stimmen auffallen, bitte ich Sie mich unter folgender E-Mail-Adresse webmaster@afrikaman.de zu informieren. Auch konstruktive Kritik und Anregungen können Sie an o.a. Adresse senden.

Valid HTML 4.01!Valid CSS!

Hier geht´s zur Länderliste, zur Geschichtsseite oder zum Seitenanfang.